Anästhesie: den Eingriff verschlafen

Gerade lange dauernde Behandlungen, oder Behandlungen von schwer zugänglichen Zähnen können für den Patienten sehr belastend sein. Unsere Anästhesistin, Frau Dr. Hechler, hilft Ihnen, diese unangenehme Zeit buchstäblich zu verschlafen.

In vielen Fällen genügt auch eine Lachgas-Sedierung oder zahnärtzliche Hypnose, für die einige unserer Ärzte eine spezielle Ausbildung besitzen.

Narkose – so läuft es ab:

In einem ausführlichen Gespräch informiert sich Frau Dr. Hechler über Ihren Gesundheitszustand und erörtert mit Ihnen die möglichen Verfahren: Kürzere Eingriffe bis zu einer Stunde können im Dämmerschlaf (Analgosedierung) ablaufen: Es werden Medikamente verabreicht, die eine angenehme Entspannung hervorrufen. Die Patienten bleiben ansprechbar, nehmen aber die Ereignisse um sie herum nur entfernt oder gar nicht mehr wahr. Herz, Kreislauf und Sauerstoffversorgung werden über den gesamten Zeitraum kontrolliert.

Für längere andauernde Zahnbehandlungen bietet sich die klassische Vollnarkose an. Auch hierbei werden Narkosemittel verwendet, die intravenös verabreicht werden. Die Patienten schlafen entspannt ein und verspüren für die Dauer des Eingriffes absolut nichts. Herz, Kreislauf und Atmung werden ständig mit Monitoren überwacht.

Durch moderne Narkosemittel und deren genau an die Bedürfnisse des Patienten angepasste Verabreichung wachen die Patienten am Ende der Behandlung rasch wieder auf und können nach einer Weile in Begleitung nach Hause gehen.

Kein Verfahren ist ohne Risiko, aber durch die ständige Überwachung des Patienten am Monitor können z. B. allergische Reaktionen auf Medikamente rasch erkannt und behandelt werden. Durch ihre langjährige Erfahrung bietet Frau Dr. Hechler Ihnen ein großes Maß an Sicherheit, dem Sie vertrauen können.

TIPPS für Patienten:

Vor der OP:

letzte Mahlzeit: am Vorabend vor der Operation

Klare Flüssigkeit können Sie noch bis 2 Stunden vor dem Eintreffen in die Praxis zu sich nehmen.

Nach der OP:

Lassen Sie sich bitte abholen.

Bleiben Sie auch über Nacht nicht alleine.

Trinken Sie, wenn es der Zahnarzt zulässt, kleine Mengen. Wenn Sie dies gut vertragen, können Sie auch eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen.

In unserem Merkblatt (PDF) finden Sie die wichtigsten Tipps für den reibungslosen Ablauf einer Zahn-Operation.

Entspannt – beim Zahnarzt?!

Locker und angstfrei durch moderne Lachgas-Sedierung

Auch wenn es keiner gerne zugibt – Nervosität und Angst vor oder beim Zahnarztbesuch kommen nicht selten vor. Mehr als 70% der Bevölkerung erleben sie. Da ist es nur natürlich, dass man sich helfen lässt. Kann man sich wohlfühlen beim Zahnarzt? Die Praxis am Kureck sagt: na klar! Lachgas zum Beispiel ist ein angenehmes Beruhigungsmittel, das schnell wirkt und auch für Kinder gut verträglich ist.

Lachgas entspannt sofort und reduziert das Schmerzempfinden. Man spürt eine ­innere Ruhe und fühlt sich ein wenig wie im Traum. Die Behandlungszeit geht scheinbar schneller vorüber, und doch bleibt man wach und ansprechbar. Schon 5-10 Minuten danach ist man wieder völlig klar und kann nach Hause gehen.

Die Methode wird seit Jahrzehnten von Zahnärzten eingesetzt und technisch ständig weiter verbessert. Über eine kleine Nasenmaske wird ein Gemisch aus reinem Sauerstoff und Lachgas eingeatmet. Der Zahnarzt steigert die Dosis langsam, bis der Patient entspannt und angstfrei ist.

Die Praxis am Kureck bietet ihren Patienten Lachgas-Sedierung auf dem modernsten technischen Stand. Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Entspannungsmusik

Baldrian nicht nur für die Ohren. Gerne können Sie beim Hören von Entspannungsmusik Ihre Gedanken von der Behandlung wegfliegen lassen. Sie erhalten einen CD-Spieler mit einem speziellen, tranceerleichternden Musikprogramm.

Zahnärtzliche Hypnose

Dr. Henning Bahnemann und ZA Christof Riffel wurden am Milton-Erickson-Institut in Hamburg in der Methode der zahnärztlichen Hypnose ausgebildet und haben darin jahrelange Erfahrung.

Im Hypnoseschlaf beruhigen Sie sich so weit, dass die Behandlung nicht stresst und kaum oder gar nicht schmerzt.